Testlauf des Brüters

Da der Brüter ja in unserem Terrarium untergebracht ist, gab es heute nochmals einen Testlauf, ob die Temperaturen im Brüter nicht zu hoch werden. Auch ob die Temperatur innerhalb das Terrariums nicht zu hoch ansteigt, wollten wir wissen.Im Bild kann man sehen, welchen Einblick man auf die Eier hat. Da der Behälter die ganze Brut über nicht geöffnet werden darf, kann man den Brutverlauf durch zwei getönte Gucklöcher verfolgen.

Nachtrag 15.30:

Im Archedorf liegen bereits 7 Eier bereit. Wir sind gespannt, wieviele da bis Sonntag noch dazu kommen.