Was f羹r ein aufregender Tag! Als ich heute in die Schule kam, war ein K羹ken da. Munter und fidel schaute es mich aus dem Br羹ter heraus an.

Aufgrund einer aufgeregten Sch羹lertraube war kein Foto m繹glich. Das K羹ken war weitestgehend schon trocken. Ein Ei hatte einen deutlichen Riss ein weiteres ein erkennbares Loch. Nach der ersten groen Pause war noch keine Ver瓣nderung an den Eiern zu sehen.

Was uns etwas Sorgen machte, war dass das K羹ken sich gegen羹ber den Eiern nicht gerade z瓣rtlich verhielt. Es dr羹ckte sich schon kr瓣ftig zwischen den anderen Eiern herum. Eier die angepickt sind, sollten nicht mehr bewegt werden, damit es dem K羹ken darin gut geht. Aber da die Brutmaschine zum jetzigen Zeitpunkt nicht ge繹ffnet werden darf, blieb uns nur zusehen 羹brig.

In der dritten Stunde hat ein zweites K羹ken den Weg aus dem Ei geschafft.

Ich war heute Abend nochmal in der Schule. Ich konnte zwei gepickte Eier sehen, in denen sichtlich „gearbeitet“ wurde. Sie wackelten immer wieder etwas.

Nun blicken wir mit Spannung dem morgigen Schultag entgegen.