Eierspielereien… diesmal mit Weißwein

Sicherlich erinnert sich der eine oder andere noch an die Rotwein-Glitzereier aus dem letzten Jahr. Nun, wer mich kennt, weiß, ich mags bunt. Also gab es dieses Jahr ein neues Experiment.

Glitzereier mit herkömmlichen Eierfarben

Du brauchst: 12 Eier, 1,5l Weißwein, 300g Zucker und herkömmliche Eierfarben, Gefäße für 2-3 Eier zum Färben

Den Zucker im Weißwein auflösen.
Die Eier in die Zuckerlösung einlegen und die Eier ohne starke Blasenbildung 25 min kochen. Die Eier nicht anstechen.

Derweilen die Gläser mit den Farben vorbereiten. Ich hatte Färbetabletten. Die habe ich mit ganz wenig Wasser aufgelöst.

Nach der Kochzeit mit einer Schöpfkelle die Zuckerlösung auf die Färbegefäße verteilen und die Eier vorsichtig einlegen, dass alles bedeckt ist. Sollte ein Ei leicht schwimmen wollen mit einem Eierbecher beschweren.

Die Eier 12 Stunden ruhen lassen und anschließend auf Küchenpapier trocknen lassen.